Wir sind
Trudering

+++ Information zum Corona-Virus +++

9.9.2020

Seit gestern gilt für den Indoorsport ein verändertes Hygienekonzept des Referates für Bildung und Sport. Ebenso ist laut Ankündigung von Innenminister Hermann ab 19. September 2020 der Wettkampfbetrieb bei Kontaktsportarten und die Zulassung von Zuschauern wieder erlaubt. 

1.8.2020

Ab heute dürfen in Wettkampfsportarten auch Trainingsspiele durchgeführt werden, sofern sie sich regional auf Bayern bschränken. 

Auch im Kampfsport gibt es weitere Lockerungen (Einzelheiten regelt die jeweilige Abteilung) 

Die 6. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurde bis zum 16. August verlängert. 

Für den Indoorsport gilt weiterhin das Hygienekonzept der Stadt München .

 

22.7.2020

Jetzt geht es in die Sommerferien. Seit gestern haben wir die Freigabe der Stadt München für die Nutzung bestimmter Hallen auch in den Ferien. Die Belegungen regeln wie gehabt die einzelnen Abteilungen. Grundlage für die Nutzung der Hallen ist das ab Freitag 24.7.2020 gültige Hygienekonzept der Stadt München. Dadurch gibt es weitere Lockerungen was die Anzahl der Trainierenden betrifft und auch den Umfang einer Trainingseinheit. Wir bitten alle Trainierenden sich an die Vorgaben zu halten und somit die Übungsleiter, die Abteilungsleiter zu unterstützen. 

 

10.7.2020

Seit einer Woche dürfen ist uns der Zugang zu bestimmten Hallen wieder möglich. In der kommenden Woche werden auch die Abteilungen Turnen und Basketball wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen. Dabei müssen umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden. Somit ist dies ein nächster wichtiger Schritt zurück zu unserem eigentlichen Trainingsbetrieb. Bis wir allen Mitgliedern aber wieder unser breitgefächertes Angebot bieten dauert es aber sicher noch. Unsere Abteilungsleiter informieren sie dazu im Datail. Derzeit besprechen wir mit der Stadt inwieweit eine Nutzung der Hallen auch in den Schulferien möglich ist. 

Durch etwaige Lockerungen hat sich auch unser Hygienekonzept verändert. Hier die gültige Fassung: >>2. Hygienekonzept TSV Trudering<<

 

8.7.2020

Ab Mittwoch dem 8.7.2020 sind Wettkämpfe in kontaktfrei betriebenen Sportarten sowohl im Indoor- als auch im Outdoorsport wieder zugelassen. Die Hygieneregeln bleiben bestehen. Vorraussetzung ist dabei weiterhin eine möglichst feste, überschaubare und überwiegend gleichbleibende Gruppe um eine Kontaktnachverfolgung im Falle einer Infektion zu ermöglichen. 

3.7.2020

 

Sport im Freien: 

Hygieneregelungen haben weiterhin bestand

Auch der KidsClub hat das Training wieder aufgenommen. Stundenplan siehe Abteilung

Freiflächen der Schulen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. 

Sport in der Halle: 

Ab 6.7.2020 sind bestimmte städtische Hallen wieder freigegeben. Damit nehmen weitere Abteilungen (Turnen / Volleyball) den Trainingsbetrieb wieder auf. Genauere Informationen über die jeweilige Abteilung.

 

Es gilt das Schutz und Hygienekonzept der LH München. >>Hygiene- und Schutzkonzept LH MUC<<

 

 

15.06.2020

Seit  8. Juni 2020 sind durch die Staatsregierung weitere Lockerungen für den Sportbetrieb in Kraft getreten. Es gelten zwar nach wie vor strenge Abstandsregelungen, es darf kein Kontakt beim Sport erfolgen und weitreichende Hygienevorschriften müssen beachtet werden Für den TSV Trudering gilt folgendes Hygienekonzept: >>hierklicken<<

Welcher Sport ist wieder möglich?

Sport im Freien:

 

 

Es können maximal 20 Personen pro Gruppe trainieren (inkl. Übungsleiter) aufgehoben durch                Pressekonferenz Staatskanzlei vom 16.6.20

Öffentliches Gelände möglich

Die Bezirkssportanlage ist freigegeben für Leichtathletik, Fußball, Stockschützen und Handball

Freiflächen der Schulsportanlagen sind nicht freigegeben

Abstand von mindestens 1,5 m einhalten

Trainingskonzepte der einzelnen Abteilungen beachten

 

Sport in der Halle:

 

Die städtischen Hallen (Gymnasium Markgrafenschule, Grund- und Mittelschule Feldbergstraße, Grundschule Leibengerstrasse, Josef-Hagn-Str. sind von der Stadt München weiterhin gesperrt und können deshalb von uns nicht genutzt werden. Dies beinhaltet auch die dazugehörigen Freiflächen. 

In der KNS kann aufgrund der Raumgröße derzeit nur das spezifizierte Training der Abteilung Bujinkan stattfinden: Informationen dazu auf der Seite der Abteilung

Abstand von mindestens 1,5m halten

Trainingsdauer max. 60 Minuten; Pausen von 15 min. zwischen den Trainings

Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Halle, bei der Nutzung von Materialräumen und auf dem Weg zu den Toiletten

Trainingskonzepte der einzelnen Abteilungen beachten

Viel Spaß bei der Bewegung 

Peter Kisters (Geschäftsführer) 

 

 

 

 

2.6.2020

Die bayrische Staatsregierung hat in Aussicht gestellt, dass 

 ab Montag, den 8. Juni, FitnessStudios und Tanzschulen sowie Freibäder und Außenanlagen von Schwimmbädern wieder öffnen. Außerdem sind auch der kontaktfreie Outdoor-Trainingsbetrieb in Gruppen von bis zu 20 Personen, kontaktfreie Indoorsportarten ... wieder zulässig. Für kontaktlose Sportarten im Freien wie beispielsweise Leichtathletik.. ist auch der Wettkampfbetrieb wieder erlaubt. Darüber hinaus hat Sportminister Joachim Herrmann dem Ministerrat heute einen Stufenplan vorgelegt, wie – vorbehaltlich der weiteren pandemischen Entwicklung – die Schritte zu einer weiteren Öffnung des Sports aussehen könnten: So käme in einem nächsten Schritt nach den Lockerungen zum 8. Juni ... die Öffnung von Hallenbädern in Betracht. Als dritten Schritt sieht der Plan eine Zulassung des Wettkampfbetriebs für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich vor. Der vierte Baustein des Plans beinhaltet schließlich die Zulassung des Sportbetriebs für Sportarten mit Kontakt.

Natürlich sind wir beim TSV Trudering sehr interessiert daran mit dem Indoorsport wieder zu beginnen. Dies setzt jedoch die Öffnung der Schulsporthallen für den Vereinssport voraus. Bisher gibt es dafür von der Stadt München kein positives Signal. 

 

25.5.2020 

 

Seit einer Woche trainieren beim TSV Trudering wieder die Abteilungen Leichtathletik/ Fitness/Gymnastik und Stockschützen. Der Verein ist dabei den behördlichen Vorgaben gefolgt, welche sich auf die Vierten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) bezieht. Dies gilt zunächst bis Freitag 29. Mai 2020.

Diese Woche starten weitere Abteilungen behutsam mit Ihren Angeboten. Grundlage für jede Abteilung sind:

behördlichen Vorgaben 

Vorgaben der entsprechenden Landessportverbände und ein  

individuell auf die Sportart und den TSV Trudering abgestimmtes Hygiene- und Durchführungskonzept welches mit der Vereinsführung abgestimmt ist. 

Nur wenn diese Vorgaben eingehalten werden ist eine schrittweise Rückkehr in den Trainingsbetrieb möglich. Wir appellieren weiterhin an alle Sportlerinnen und Sportler bei den Lockerungen im Sinne des Gesundheitsschutzes ein Höchstmaß an Eigenverantwortung an den Tag zu legen!

Über die derzeit angebotenen Möglichkeiten und die jeweiligen Konzepte werden Sie von den einzelnen Abteilungen informiert.

Auf der Homepage halten wir wie über weitere Veränderungen auf dem Laufenden.

Wie bereits Anfang des Monats angekündigt erhalten sie demnächst eine Sonderminiausgabe unseres Sportlich(t)´s . Viel Spaß beim Lesen. 

 

Bleiben Sie sportlich und gesund

Peter Kisters (Geschäftsführer) 

--- 08.05.2020 --- 

Diese Woche wurden von der Politik erste Schritte zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs beschlossen. Für Bayern bedeuten die Entscheidungen der Staatsregierung aber nur eine erste kleine Lockerung nach dem Lockdown. Sie beschränken sich auf Individualsportarten. Das betrifft bei uns Leichtathletik und Turnen (darunter fallen auch Fitness/Gymnastik und KidsClub). Mannschafts- und Kontaktsportarten  (Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Bujinkan, Fechten, Stockschützen)  dürfen nach wie vor kein Training durchführen. Bei den Individualsportarten gelten  strenge Auflagen und Reglementierungen. So dürfen Aktivitäten ausschließlich im Freien unter Einhaltung von Abstandsregelungen durchgeführt werden und es darf nur alleine oder in Gruppen von maximal fünf Teilnehmern trainiert (inkl. Trainer bzw. Übungsleiter) werden. Die Abteilungsleiter sind bereits am überlegen wie sie diese Regelungen sinnvoll und gesundheitsorientiert umsetzen können. Ihr Abteilungsleiter wird sie über das weitere Vorgehen informieren.

Wir appelieren an alle Sportlerinnen und Sportler bei diesen erten Lockerungen im Sinne des Gesundheitsschutzes ein Höchstmaß an Eigenverantwortung an den Tag zu legen!

Die jetzt von der Staatsregierung erlassenen Regelungen gelten vom 11.5.20 bis 17.5.20. Wir gehen davon aus, dass die Regierung kommende Woche weitere Lockerungen im Bereich des Breitensports beschliessen wird und somit ab 18.5.20 das Fenster für mehr sportliche Aktivitäten hoffentlich weiter geöffnet wird. Eines muss uns aber klar sein: wir werden voraussichtlich auch für die kommenden Monate nicht zu einem normalen Sportbetrieb zurückkehren können. Auch ab wann wieder Sport in den Hallen erlaubt ist, ist derzeit offen.

Im nächsten Monat werden Sie eine Miniausgabe unseres Sportlichts in Ihrem Briefkasten finden. Freiwillige Helfer unsere Projekts "Wir bewegen Trudering" -> siehe Homepage bringen es bis zu Ihrer Haustüre. Das  Minisportlicht erzählt von der Kreativität unsere Abteilungen in Corona Zeiten.

Auf der Homepage halten wir wie über weitere Veränderungen auf dem Laufenden.

Bleiben Sie sportlich und gesund

Peter Kisters (Geschäftsführer) 

 

--- 20.04.2020 ---

Am Donnerstag, 16. April hat die bayerische Staatsregierung erste kleine Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen beschlossen. Der Sportbetrieb bleibt allerdings  weiter verboten und die Sportanlagen müssen weiter geschlossen bleiben. Diese Regelung gilt aktuell bis zum 3. Mai 2020.

Die Sportdachverbände der Länder und der DOSB versuchen aktuell über die Politik nach diesem Datum erste Schritte für die Wiederaufnahme von Sportaktivitäten in den Vereinen zu erreichen. Ob dieses Vorhaben gelingt, hängt in erster Linie von der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus ab. Die Gesundheit hat hier natürlich oberste Priorität.

Es bleibt uns also erst einmal nichts anderes übrig als abzuwarten, Geduld zu haben und zu hoffen, dass Schritt für Schritt Öffnungen erfolgen.

BLEIBT GESUND UND SOLIDARISCH MIT EUREN MITMENSCHEN.

Peter Kisters
Geschäftsführer TSV Trudering

 

--- 15.03.2020 ---

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen, der Verfügung des Bayerischen Ministerpräsidenten und der Empfehlung der Bundesregierung, auf soziale Kontakte soweit wie möglich zu verzichten, können wir aus sozialer Verantwortung und der Fürsorgepflicht für die Übungsleiter und Vereinsmitglieder den Sportbetrieb nicht weiter aufrecht halten. Auch unser Trägerverband der bayrische Landessportverband legt allen Vereinen nahe den Trainingsbetrieb einzustellen.

Aus diesem Grund stellen wir ab sofort (Stand 15.3.2020 12:00 Uhr) alle Trainings- und Übungsstunden sowie Wettkämpfe in allen Abteilungen des Vereins vorerst bis zum 19. April 2020 ein. Wir werden per Homepage und E-Mail über Änderungen und Entwicklungen berichten. Wir hoffen, dass die Virus-Ausbreitung bald eingedämmt werden kann.

Unsere Geschäftsstelle ist für den Personenverkehr ebenso geschlossen. Sie erreichen uns über Email. Wichtige Anliegen können Sie uns auch auf unseren  Anrufbeantworter sprechen. Wir versuchen darauf zeitnah zu antworten.

Für den TSV Trudering

Peter Kisters (Geschäftsführer)


--- 13.03.2020 ---

Liebe Mitglieder,

der TSV Trudering beobachtet laufend die Entwicklung mit dem neuartigen Coronavirus und richtet seine Handlungsweise an den Empfehlungen der Landeshauptstadt München für den Schul- und Sportbetrieb aus. Die aktuelle Meldung ist:

Richtlinie des TSV Trudering zum Spiel- und Trainingsbetrieb ab 14. März 2020
Im Zusammenhang mit Corona
(Stand Freitag 13.3.2020 11:00 Uhr)

 

Spielbetrieb:
In den letzten Stunden haben sowohl der Bayerische Handballverband, der Basketballverband bayerische Fußballverband die kommenden Spieltage bis auf Weiteres abgesagt. Es finden keine Spiele statt. Dies betrifft den Kinder- und Jugendspielbetrieb wie auch den Seniorenspielbetrieb.

Kinder- und Jugendtraining:
Die heutige Entscheidung der bayerischen Regierung für die nächsten  Wochen alle Schulen zu schließen veranlasst den TSV Trudering dazu ab Montag, den 16. März 2020 den Trainings- und Spielbetrieb aller Kinder- und Jugendgruppen aller Abteilungen bis nach den Osterferien auszusetzten. Da Stand (12.3.20) von der Schulschließung die Schließung der Hallen und die Schließung der Bezirkssportanlage (noch) nicht betroffen sind kann auf Wunsch einzelner Mannschaften/Trainer das Training in Absprache mit dem Abteilungsleiter fortgesetzt werden. Die bisherigen Vorgaben des Robert-Koch-Institutes gelten weiterhin (Risikogebiete…)

Erwachsenentraining:
Trainingsstunden für Erwachsene können, sofern sich an den Vorgaben der Stadt nichts ändert bis auf Weiteres durchgeführt werden. Ausfälle/ Absagen im Seniorenbereich regelt die jeweilige Abteilung.

Ferienprogramme Ostern:
Über die Durchführung der Osterferienprogramme Tagesfreizeiten KC und Fußballcamp wird demnächst gesondert entschieden. Wir halten Sie darüber am Laufenden.

Peter Kisters
(Geschäftsführer TSV Trudering)

Termine
Partner