Wir sind
Trudering

Weibliche C liefert spannendes Spiel gegen Tabellen-Zweiten

Die weibliche C-Jugend des TSV Trudering verliert trotz toller Abwehrleistung ihr erstes Auswärtsspiel der Rückrunde gegen HT München II. Am Ende müssen sich unsere C-Mädels in einem sehr fairen Spiel mit 20:23 geschlagen geben.

Anders als beim letzten Heimspiel starteten die C-Mädels des TSV hellwach ins Spiel. Unsere Abwehr stand gut mit einer Torfrau, die gleich die ersten vier Torwürfe der Heim-Mannschaft parierte. Die erste Halbzeit war ein spannender Schlagabtausch. Immer wieder gab es Gleichstand, erst kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich HT München II etwas absetzen. 9:11 hieß es nach der erste Hälfte aus unserer Sicht.

Die zweite Halbzeit begann nicht ganz so gut. Im Angriff fehlten die Sicherheit und vor allem die Bewegung, um mehr Anspielstationen zu bieten und Lücken in der gegnerischen Abwehr zu finden. So zogen die Gastgeber zwischenzeitlich mit einem 6-Tore-Vorsprung auf 11:17 und 14:20 davon. Doch unsere C-Mädels gaben nicht auf und kämpften sich auf zwei Tore ran (20:22). Aber die Aufholjagd kam zu spät und so lautete der Endstand 20:23.

Es war ein Spiel, das auf der Fan-Tribüne viel Begeisterung auslöste – vor allem die Paraden unserer heute überragenden Torfrau, aber auch die Team- und Kampfleistung stimmten. Weiter so, Mädels! Wir freuen uns auf ein spannendes Heimspiel am 02.02. (Anpfiff: 13 Uhr) gegen Freilassing.

Termine


Partner