TSV Trudering

Wir sind
Trudering

Truderinger Speerspitze

Der oberbayrische Vizemeister im Speerwurf kommt aus Trudering

Der oberbayrische Vizemeister im Speerwurf in der Altersklasse U20 heißt Korbinian (Seidl) vom TSV Trudering. Zugegeben, sehr viele Konkurrenten gab es in dieser „Exotensportart“ nicht, aber mit einer Weite von 28m hat es sich nun für Korbinian gelohnt, nach dem regulären Leichtathletiktraining stets noch eine Runde Speerwurf dranzuhängen.

Bei den oberbayrischen Meisterschaften für die U20 und die U16 am 25. Mai in Erding, belegten unsere Athleten diverse gute Plätze unter den Top Ten. Die TSV Jungenstaffel mit Tobias, Maximilian, Jakob und Korbinian (Stark) landete sogar auf dem 3. Platz. Zwar war auch bei diesem Wettkamp die Zahl der Konkurrenten überschaubar,  aber dass es gar nicht so leicht ist eine 4x100m Staffel über die volle Distanz heimzubringen, zeigten kurz darauf unsere 16jährigen Mädels: Bei ihnen misslang die Staffelübergabe, womit sich die erhoffte Medaille in Luft auflöste.

Bei den U13 Mädchen war im Gegensatz zu den erfolgreichen Vorjahren erstmals gar keine Staffel mehr zusammengekommen. Allein Carolin und Veronika traten in dieser Altersklasse an, und Veronika lief zum allerersten Mal in ihrem Leben überhaupt die 100m Sprint - ohne Trainer aber dafür mit sehr viel Herzklopfen. Mit einer Zeit von 14,04 sek. führte diese Premiere zu einem guten Platz im Mittelfeld der 30 Teilnehmerinnen. Für Caro waren die 100m wohl nicht mehr ganz so ungewohnt, und sie belegte mit 13,23 sek. den 5. Platz.

Die Überraschung des Tages war aber Natalie: Nach längerer Wettkampfabstinenz gelangte sie auf Anhieb beim Sprint und Weitsprung ins Finale der besten Acht. Alle freuten sich bereits darauf bei den nächsten Wettkämpfen mehr von Natalie zu sehen, als ihr ein Sturz im Ziel des 100m Sprints zum Verhängnis wurde und das bereits im vorigen Jahr verletzte Knie erneut den Dienst quittierte. Von dieser Stelle aus, gute Besserung, Natalie!

Alle anderen kamen mit einem Sonnenbrand davon, und natürlich musste man seinen Durst nach so viel Schwitzen erstmal ausgiebig bei der Truderinger Festwoche stillen…

So mancher hatte nach diesem Tag in Erding noch nicht genug und trat eine Woche später in Freising noch einmal an - bei den Oberbayrischen Meisterschaften der U18 und den offenen Meisterschaften für Männer und Frauen. Diesmal war auch ihr Trainer Carsten aktiv und zeigte beim Weitsprung mit 5,58m, dass er immer noch weiterspringt als jeder von seinen Schützlingen.

Bronze für die TSV Jungenstaffel: : Jakob, Maxi, Tobias und Korbinian

Bronze für die TSV Jungenstaffel: : Jakob, Maxi, Tobias und Korbinian

Drei Truderingerinnen auf einer Rennbahn: Katharina, Isabella und Natalie beim 100m Sprin

Drei Truderingerinnen auf einer Rennbahn: Katharina, Isabella und Natalie beim 100m Sprint