TSV Trudering

Wir sind
Trudering

Medaillenregen bei den Münchner Meisterschaften

Am sonnigen Samstag, den 14.7.2018, regnete es im Dante-Stadion Medaillen für die 9-14jährigen Leichtathleten des TSV Trudering.

Mit 31 Teilnehmern war unser Verein wieder mal stark vertreten: Mit insgesamt 15 Medaillen konnten sich unsere Athleten über alle Altersklassen hinweg sehr gut gegen die Konkurrenz behaupten und selbst gegen namhafte Leistungsportvereine wie die LG Stadtwerke durchsetzen.

Gold und Silber für unsere Jungs

Bei den 9jährigen holte sich Fabian Gold, gefolgt von Marius, der die zweitschnellste Zeit beim Sprint lief. Fabian errang dann auch gleich noch Silber im Weitsprung – nur sein Mannschaftskollege Rulio sprang mit 3,67 m noch weiter auf den 1. Platz.
Wen wunderte es da noch, dass unsere 9jährigen, Fabian, Rulio, Kilian und Marius auch bei der Staffel wieder Klasse zeigten und sich den 2. Platz sicherten.

Auch bei den älteren Jungen lief es wie geschmiert: Der 11jährige Moritz erkämpfte sich über die bei dieser Hitze besonders fordernde 800m Strecke die Goldmedaille und schrammte auch im Weitsprung mit einem 4. Platz nur knapp am Stockerl vorbei. Überhaupt gab es an diesem Tag auch etliche Male den undankbaren 4. Platz, beinahe hätte der TSV Trudering also noch mehr Edelmetall mitheimgenommen.

Klar die Nase vorn hatte aber der 14jährige Maximilian, als er sich wie schon zuvor der Moritz den 1. Platz über die anstrengenden 800m sicherte.

Und weiter ging es im Medaillenreigen: Im Hochsprung der 13jährigen holte sich Carolin Silber und Jakob Bronze.
In der gleichen Altersklasse belegte Dominik mit 10,40 sek. den 3. Platz im 75m Sprint und Carolin auch hier wieder den 2. Platz, wobei sie ihre Bestzeit auf 10,09 sek. steigerte.

Gleich 3 Truderingerinnen unter den schnellsten 8

Beim Sprint-Finale der 13jährigen Mädels waren dann sogar gleich 3 Truderingerinnen unter den schnellsten Acht: Carolin, Veronika und Helena. Kein Wunder, dass diese drei dann gleich darauf zusammen mit ihrer Mannschaftskameradin Tara Silber im Staffellauf holten.

Eine weiter Staffelmannschaft, die es aufs Podest schaffte, waren unsere 12jährigen Bronze-Gewinner Julius, Valentin, Jona und Leopold.

Und last but not least: Unsere 9jährige Gurkenkönigin Annika, die es basierend auf einer in Kennerkreisen bereits legendären Gurkendiät, beim 4-Kampf auf den 2. Platz schaffte.

Unsere erfolgreichen Staffelmannschaften (wg. der späten Siegerehrung leider nicht mehr ganz vollständig)

Unsere erfolgreichen Staffelmannschaften (wg. der späten Siegerehrung leider nicht mehr ganz vollständig)

Mit Gurke und Brause gedopt auf Stockerl

Mit Gurke und Brause gedopt auf Stockerl

Termine
Keine Nachrichten verfügbar.
Partner